Orangentarte mit Limonenblättersahne (Rezept)

Zutaten für 1 Stück
Konische Kuchenform mit 26 cm Durchmesser
Mürbeteig
60 GrammMargarine zum Backen, kalt
70 GrammButter kalt
50 GrammZucker
15 GrammVanillezucker
1/2 Ei
1 PriseSalz
15 GrammSpeisestärke
200 GrammMehl
2 TropfenBittermandelaroma
1/2 TeelöffelZitronenschale, unbehandelt, ab
Orangenmasse:
500 MilliliterFrischer Orangensaft mit Fruchtfleisch (ca. 5-7
 Orangen
1 1/2 Orangen, unbehandelt, Schalenabrieb
150 GrammZucker
Eier
Eigelb
120 GrammCreme double
30 MilliliterOrangenlikör
Limonenblättersahne:
200 GrammSahne
20 GrammPuderzucker
Limonenblätter
1 BlätterGelatine
Ausserdem
Eigelb
Orangenfilets
Zitronenblätter

Rezeptzubereitung:

Mürbeteig: Alle Zutaten ausser Stärke und Mehl schnell glatt kneten. Darunter Mehl und Stärke arbeiten. Den Teig 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann ausrollen und in die gefettete und bemehlte Form legen. (Teigreste können problemlos eingefroren werden.) Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Alufolie bedecken und mit getrockneten Linsen beschweren. Bei 180 °C Ofentemperatur ca. 20 Minuten backen. Anschliessend die Linsen und Alufolie entfernen und den noch heissen Mürbeteig mit Eigelb ausstreichen und auskühlen lassen.

Orangenmasse: Alles zusammen verrühren und die Masse im Schlagkessel auf dem Wasserbad unter ständigem Rühren auf ca. 80 °C erhitzen. Dann die Masse auf den gebackenen Mürbeteig giessen und bei 165 °C ca.

30 Minuten im Ofen stocken lassen. Die Tarte vollständig auskühlen lassen und anschliessend stürzen.

Limonenblättersahne: Limonenblätter klein schneiden und zusammen mit dem Puderzucker im Zerkleinerer (Cutter) ganz fein hacken. Die Sahne schlagen, die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und mit einem Esslöffel Sahne warm auflösen. Den zerhackten Puderzucker mit der flüssigen Gelatine unter die Schlagsahne rühren und auf der ausgekühlten Tarte verteilen und glatt streichen. Für ca. 1 bis 1, 5 Stunden kühl stellen.

Die Tarte mit Orangenfilets und Limonenblätter garnieren.

x. Html

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link