Frühlingskräutertarte (Rezept)

Zutaten für 
125 GrammMehl
60 GrammButter
Eigelb
1 PriseSalz
50 MilliliterWasser kalt
1 MesserspitzeZitrone abgeriebene Schale
Belag
4 EsslöffelBrennnesselblätter
4 EsslöffelLöwenzahn Blätter
1/2 BundBärlauch
1/2 BundSauerampfer
1/2 BundBrunnenkresse
1/2 BundPetersilie
2 EsslöffelButter
Zwiebel fein geschnitten
2 EsslöffelMehl
250 MilliliterMilch
 Muskatnuss
 Koriander
 Zimt
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Mehl, Butter, Eigelb, Salz, Wasser und Zitronenabrieb zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie verpackt dreissig Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Brennnessel- und Löwenzahnblätter jeweils fünf Minuten in kochendem Wasser blanchieren und gut abtropfen lassen. Bärlauch, Sauerampfer, Brunnenkresse und Petersilie waschen, gut abtropfen und fein schneiden.

In einem Topf mit Butter die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Gut mit Mehl bestäuben, mit der Milch ablöschen und zu einer sämigen Sauce rühren. Brennnessel, Löwenzahn und die Kräuter zugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Koriander und Zimt würzen. Die Sauce sollte von einer dicklichen Konsistenz sein.

Den Teig ausrollen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und die Sauce auf dem Teig verteilen. Im auf 230 °C vorgeheizten Ofen die Tarte ca. Fünfundzwanzig Minuten backen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link