Meg Dods's Scots Eggs (Rezept)

Zutaten für 
Forcemeat; (*) Ersatz: Schweinsbratwurstfleisch
Eier; hartgekocht, geschält
 Mehl
Zum Panieren
1 grossEi
 Brösel

Rezeptzubereitung:

(*) Forcemeat wird aus gehacktem Schinken, gehackten Sardellen, Brösel und Gewürze (mixed spice, allspice) gemischt.

Die gekochte und geschälte Eier mit etwas Mehl bestäuben. Forcemeat bzw. Schweinsbratwurstfleisch portionieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu flachen, ovalen Formen auswallen. In der Mitte jeder Portion ein Ei tun, Fleischmasse um's Ei gut formen, so dass vom Ei nichts mehr zu sehen ist.

Zum Panieren, Ei und Brösel in zwei Schüsseln geben, Ei mit einer Gabel verklopfen. Fleischeier zuerst im Ei, dann in Bröseln wälzen, so dass die Oberfläche vollkommen bedeckt wird (wenn nötig, wiederholen).

Fritierfett auf 185 °C aufheizen, die Fleischeier darin 5 bis 6 Minuten fritieren, bis sie schön braun werden. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Die Scots Eggs können warm oder kalt serviert werden, zum Beispiel bei einem Picknick, mit einem Salat.

sowie F. Marian McNeill, The scots kitchen, its traditions and lore

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link