Crostini mit Spinat und Wachtelspiegelei (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Spinat-Crostini:
250 GrammSpinat
Schalotten
Knoblauchzehe
12 ScheibeBaguette, dünn
30 GrammButter
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss
Wachtelspiegeleier:
30 GrammButter
12 Wachteleier
 Meersalz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Spinat-Crostini: Den Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Baguettescheiben unter dem vorgeheizten Backofengrill von beiden Seiten goldbraun rösten. Die Schalotten- und Knoblauchwürfel in der Butter anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Spinat zugeben und zusammenfallen lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat nochmals abschmecken, anschliessend auf einem Sieb abtropfen.

Wachtelspiegeleier: Butter in einer kalten Pfanne verreiben. Die Wachteleier vorsichtig einzeln auf-schlagen (dabei das Eigelb nicht verletzen) und auf einen Teller geben. Die Eier von dem Teller in die Pfanne gleiten lassen und bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten braten.

Den Spinat auf den gerösteten Brotscheiben verteilen, die Spiegeleier darauf setzen und mit etwas Meersalz und Pfeffer würzen.

Silvester-Buffet: Kartoffelblinis mit Rote Bete Frischkäse Thunfischröllchen mit Rettich, Wasabi Creme fraîche und eingelegtem Ingwer Crostini mit Spinat und Wachtelspiegelei Kartoffelsalat (von Schwiegermama)

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link