Gefüllte Beiriedschnitte in Rotweinsauce (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
100 GrammFrühlingszwiebel (geputzt)
60 GrammSchalotten
4 ScheibeBeried zu 180 bis 200 g
200 GrammChampignons
2 TeelöffelSenfpulver englisch
 Weisswein
100 GrammButter
 Olivenöl
 Salz
 Pfeffer
 Zitronen Saft
250 MilliliterKräftige Rotwein
1 TasseCrème fraîche
1 BundPetersilie

Rezeptzubereitung:

Frühlingszwiebel in etwas Butter anschwitzen. Gleichzeitig die Beiriedscheiben in einem Olivenöl-Butter-Gemisch beidseitig scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und nachziehen lassen.

In der Fleischpfanne die Pilze anrösten und die Flüssigkeit herausbraten. Mit etwas Zitronensaft würzen und zu den Zwiebeln geben. Die Hälfte der Petersilie zugeben und etwas dünsten.

Unterdessen in der Fleischpfanne etwas Butter zerlassen und die Schalotten glasig anbraten.

Die Beiriedscheiben auf der Innenseite mit der Senfmischung (Senfpulver mit Weisswein zu einer glatten Masse verrühren) einstreichen, die Champignons hineinfüllen, zuklappen und mit Rouladennadeln befestigen.

Auch aussen mit Senf bestreichen und bei ca. 100 C im Rohr warmstellen. Den Bratensatz mit Rotwein ablöschen und einkochen.

Crème fraîche einrühren, Sauce eventuell mit etwas Butter montieren. Mit Salz, Pfeffer und der restlichen Petersilie abschmecken.

Gefüllte Beriedschnitten mit der Sauce anrichten. Dazu passen Kartoffelpuffer oder Petersilkartoffeln.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link