Erbsensuppe mit Grieben (Rezept)

Zutaten für 
500 GrammSchweineflomen
600 GrammGepalte frische Erbsen (ersatzweise Tk-Erbsen)
 Zucker
 Salz
200 GrammZwiebel
350 GrammKartoffel mehligkochend
Zitrone unbehandelt
Dille
50 GrammCreme fraîche
50 MilliliterWasser
30 GrammButter
500 MilliliterSchlagsahne
1000 MilliliterMilch
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

*8-10 Portionen Die Suppe aus gepalten frischen Erbsen und Sahne wird mit knusprigen Schweinegrieben und Dillcreme serviert 1.

Schweineflomen mit 100 ml Wasser zugedeckt in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und 15-20 Minuten goldbraun auslassen. In ein feines Sieb geben, das flüssige Fett auffangen und anderweitig verwenden (z.B. für Schmalz). Grieben bis zum Gebrauch auf Küchenpapier beiseite stellen. Erbsen mit l Prise Zucker 2 Minuten in kochendem Salzwasser garen, in ein Sieb geben, abschrecken und gut abtropfen lassen. Dann mit 200 ml kaltem Wasser in einer Küchenmaschine fein pürieren und durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen.

2. Für die Suppe die Zwiebeln fein schneiden. Die Kartoffeln schälen und fein schneiden. Zitronenschale mit einem Spar-schäler dünn abschälen, die weisse Innenhaut dabei entfernen. Zitronensaft auspressen. Dill von den Stielen zupfen und fein hacken. Creme fraîche und 50 ml Wasser mit dem Schneidstab pürieren, den Dill unterrühren.

3. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln darin 2 Minuten dünsten. Kartoffeln und Zitronenschale zugeben und weitere 2 Minuten mitdünsten. Mit Sahne, Milch und 500 ml Wasser auffüllen und offen bei milder Hitze 20-25 Minuten kochen, dann mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

4. Suppe portionsweise in der Küchenmaschine fein pürieren und beiseite stellen. Kurz vor dem Servieren aufkochen, Erbsenpüree und Zitronensaft unterrühren und nochmals aufkochen. Suppe in vorgewärmten Tellern mit Grieben und Dillcreme anrichten.

kJ)

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link