Griechisches Menü (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
Für Die Vorspeise
1 kleinAubergine
1 kleinSalatgurke
1 kleinZwiebel
Knoblauchzehe
75 GrammJoghurt natur
75 GrammQuark mager
2 EsslöffelOlivenöl
1 TeelöffelWeinessig
 Thymian
 Dille
 Fondor
 Salz
 Pfeffer
Für Die Hauptspeise
Oliven
Lammkoteletts
1 mittelFenchelknolle
4 mittelTomaten
2 mittelZwiebel
Knoblauchzehen
30 GrammMandeln gehackt
 Weissbrot
 Olivenöl
 Basilikum
 Salz
 Pfeffer
Für Den Nachtisch

Rezeptzubereitung:

Vorspeise: Auberginen-Pfannkuchen mit Tsatsiki

Hauptspeise: Lamm-Koteletts auf Tomaten-Fenchel-Gemüse

Nachspeise: Joghurt mit Honig

Die Gurke schälen und halbieren, die Kerne herauskratzen und die Hälften fein würfeln. Zwiebel, Knoblauch und Dillblättchen fein hacken. Besser noch den Knoblauch mit einer Presse zerkleinern.

Joghurt, Quark, Gurkenwürfel, Zwiebel und Knoblauch mit 1 Tl Olivenöl und dem Essig vermengen und mit Dill, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren einen weiteren Tl Olivenöl untermischen.

Die Aubergine waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese auf beiden Seiten mit etwas Fondor würzen und ziehen lassen. Nun den nicht-süssen Pfannkuchenteig zubereiten.

Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben darin beidseitig anbraten. Sie sollen nur etwas von ihrer Festigkeit verlieren.

Dann den Pfannkuchenteig mit Thymian würzen und zwei Pfannkuchen über je der Hälfte der Auberginenscheiben backen.

Auberginen-Pfannkuchen mit Tsatsiki servieren. Den Tsatsiki dazu mit den Oliven garnieren.

Die Zwiebeln würfeln, die Fenchelknolle in Streifen schneiden. Beides in Öl dünsten, bis die Zwiebeln glasig, und der Fenchel weich wird.

Dann die Tomaten zugeben, mit 1 Tl Basilikum sowie Salz und Pfeffer würzen und dann ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Gegebenenfalls mit etwas Wasser aufgiessen.

Die Koteletts gut abwaschen, mit dem in der Presse zerkleinerten Knoblauch kräftig einreiben und mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen.

Anschliessend in Öl mit dem Rest Knoblauch zusammen auf beiden Seiten etwa 3 bis 4 Minuten braten.

Zum Schluss das Weissbrot würfeln und mit den Mandeln im Bratenfett der Koteletts rösten. Koteletts mit dem Gemüse servieren. Die gerösteten Zutaten dazu auf das Kotelett streuen.

Den Honig mit dem Joghurt vermengen und servieren. Eine echte Alternative zu Fruchtjoghurt!

kommt, ist schlicht Geschmackssache. Den Tsatsiki ruhig eine Stunde oder länger vor dem übrigen Essen zubereiten. Dann kann er besser durchziehen.

Idee zum Anrichten der Vorspeise: Auf zwei Teller je einen Pfannkuchen einmal zusammengeklappt anrichten. Die anderen Tellerhälften werden mit je einem Klecks Tsatsiki bedeckt, auf den je zwei Oliven als "Augen" gesteckt werden.

Lammfleisch durchbraten, aber nicht fest werden lassen!

Wer es lieber süsser hat, darf auch gerne mehr Honig in den Joghurt tun. Zum Joghurt mit Honig kann man auch vorzüglich gehackte Nüsse mischen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link