Kreolisches Hühnerragout mit Klösschen (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Hühnerfond
Huhn (1, 5 kg), halbiert
900 GrammHühnerklein (Hälse und Rückenknochen)
Möhren, ungeschält, in Stücke gschnitten
1/2 Zwiebel geschnittene Stücke
Stangen Bleichsellerie mit Blättern, in Streifen
Lorbeerblatt
1 1/2 TeelöffelThymian frisch
Pfefferkörner
Ragout
40 GrammSchweineschmalz
20 GrammMehl
350 GrammZwiebel gehackt
1 grossPaprikaschote gehackt
225 GrammBleichsellerie gehackt
2 mittelTomaten entkernt, gehackt
1125 MilliliterHühnerfond
 Fleisch von 1 Huhn, in Streifen geschnitten (mundgerecht)
1/4 TeelöffelSenfpulver (ersatzweise Senf)
1/2 TeelöffelPaprika
1 PrisePfeffer
1 PriseCayennepfeffer
 Salz zum Abschmecken
2 EsslöffelPetersilie gehackt
Klösschen
150 GrammMehl
1 1/2 TeelöffelBackpulver
1/2 TeelöffelSalz
1 TeelöffelSenfpulver (ersatzweise Senf)
1/4 TeelöffelCayennepfeffer
Eier, leicht gequirlt
4 EsslöffelMilch
50 GrammButter zerlassen
Frühlingszwiebel fein gehackt
2 EsslöffelPetersilie frisch, gehackt

Rezeptzubereitung:

Hühnerfond: Alle Zutaten in einen grossen Topf geben und mit Wasser füllen. Zum Kochen bringen und zwischendurch den Schaum abschöpfen. Bei niedriger Temperatur ca. 45 Minuten köcheln lassen. Das Huhn aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen. Danach das Fleisch von den Knochen lösen und in den Kühlschrank stellen. Haut und Knochen wieder in den Fond geben und alles weiter ohne Deckel kochen lassen. Gesamtgarzeit etwa 3 Stunden Den Fond durch den Sieb giessen. Den Inhalt des Siebes entsorgen. Für das Ragout 1 1/8 l abnehmen. Den Rest bei Bedarf einfrieren oder in den Kühlschrank stellen.

Ragout: In einem Topf mit dem Schweineschmalz und Mehl eine Roux zubereiten. Das Gemüse unterrühren und die Roux in ca. 5 Minuten weich garen lassen. Beim Unterrühren den Topf vom Herd nehmen. Den Hühnerfond erneut aufkochen. Die Roux langsam dazugeben und dabei gründlich umrühren. Gewürze, Kräuter und den Zitronensaft hinzufügen und alles zum kochen bringen. Hühnerfleisch, Gewürze und Petersilie dazugeben und alles 30 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit die Klösschen zubereiten.

Klösschen: In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Gewürze vermischen. Eier, Milch und Butter in einer 2. Schüssel vermischen und anschliessend mit der 1. Schüssel verrühren. Frühlingszwiebeln und Petersilie hinzufügen. Mit einem Löffel kleine Klösschen abstechen und in einem Dämpfeinsatz in einem Topf mit siededem Wasser etwa 7 Minuten dämpfen, bis sie leicht aufgegangen sind.

Die Klösschen auf das Ragout legen und alles noch 5 Minuten im offenen Topf garen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link