Geschmorte Kaninchenkeulen mit Zucchini-Tomatengemüse (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Für Die Kaninchenkeulen
Kaninchenkeulen
Zwiebel
1 kleinMöhre
80 GrammKnollensellerie
100 MilliliterOlivenöl; davon
4 Esslöffel(1)
1 TeelöffelPfeffer grob geschrotet
1 PriseFenchelsamen
80 MilliliterChianti
125 MilliliterHühnerbrühe
1 grossThymian Zweig
Kräuterwürfel Basilikum-Thymian
Zucchini-Tomatengemüse
500 GrammZucchini, möglichst klein
6 grossTomaten; gehäutet, entkernt
1 kleinKnoblauchzehe
2 EsslöffelOlivenöl
 Salz
 Pfeffer frisch gemahlen
Basilikumblätter
2 EsslöffelBasilikumöl

Rezeptzubereitung:

Die Kaninchenkeulen würzen. Zwiebeln, Möhren und Knollensellerie schälen und in kleine Würfel schneiden.

Olivenöl (1) erhitzen und die Keulen rundherum anbraten.

Herausnehmen und mit Alufolie umhüllen. Restliches Olivenöl in den Bräter geben, Fenchelsamen und das Gemüse hinzufügen und mitanschwitzen. Mit Brühe ablöschen und einkochen lassen. Mit Rotwein ablöschen, Pfeffer , Thymianzweig und den Kräuterwürfel dazugeben, die Keulen darauflegen und zugedeckt bei schwacher Hitze auf der Kochplatte gar werden lassen.

Zucchini in Scheiben schneiden. Die Tomaten in Spalten schneiden. Knoblauch fein zerdrücken.

Das Olivenöl erhitzen und die Zucchini darin anbraten, Knoblauch und Tomaten dazugeben und vom Herd ziehen. Würzen und die feingeschnittenen Basilikumblätter und das Basilikumöl untermischen.

Die Keulen herausnehmen und kurz ruhen lassen. Die Sauce durch ein Sieb passieren und schaumig aufschlagen. Die Keulen mit der Sauce überziehen und mit dem Gemüse anrichten.

Dazu: Toskaner Weissbrot

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link