Frühlingspfanne mit Rinderfilet (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
1 BundFrühlingszwiebel
200 GrammZuckerschoten
 Salz
Tomaten enthäutet
750 GrammRinderfilet
4 EsslöffelSojaöl
 Salz
 Pfeffer
2 EsslöffelCognac
300 MilliliterSahne
1 EsslöffelSaucenbinder
1 EsslöffelThymianblättchen

Rezeptzubereitung:

Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten waschen, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Zuckerschoten in Salzwasser 4 Minuten garen. Tomaten für 2 Minuten in kochendes Wasser legen, vierteln, entkernen und in schmale Spalten schneiden.

Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Rinderfilet in Streifen schneiden und portionsweise darin anbraten. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten im Öl kurz dünsten.

Mit Cognac und Sahne ablöschen. Die Flüssigkeit etwa 5 Minuten einkochen lassen und dann den Saucenbinder einrühren. Filetstreifen und Tomaten hinzufügen. Alles nochmals erhitzen und mit Thymian bestreut servieren.

Als Beilage eignet sich Reis.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link