Lollo-Rosso-Salat Info + einige Rezeptvorschläge (Rezept)

Zutaten für 
 Lollo-Rosso-Salat
 Für Den Salat m. Kräutern
 Lollo-Rosso-Salat
 Nach Wunsch Radieschen
 Für Die Sauce
1 TeelöffelSenf
2 EsslöffelSaure Sahne; bis 1/2 mehr Oder
 Crème fraîche
3 EsslöffelZitronen Saft
 Salz
 Pfeffer
2 EsslöffelGehackte Kräuter z.B. Schnittlauch, Petersilie Dill, Borretsch, Kerbel Kresse
 Für D. Salat m. Vinaigrette
1 EsslöffelRotweinessig;evtl.d.Doppelte
 Salz
 Pfeffer
1 TeelöffelSenf scharf
Knoblauchzehe zerdrückt
3 EsslöffelOlivenöl kaltgepresst

Rezeptzubereitung:

Schon lange finden die Fanzosen und Italiener Salate auf ihren Märkten, die neben dem klassischen Grün auch Farbe tragen. Nun gibt es auch bei uns die rot-braunen Sorten wie den Lollo Rossa auch als Lola Ros, oder Ricchi bezeichnet. Dieser Salat kann seine Verwandtschaft zu der krausen Endivie nicht leignen, prunkt jedoch mit dunkelroten Blattspitzen. Als Freilandsalat kommt er vorwiegend noch aus Italien, doch auch deutsche Anbauer bekennen sich inzwischen gern zur Farbe. Im Geschmack ist er leicht herb und verträgt deshalb auch gut eine Salatsauce aus saurer Sahne oder Crème fraîche und gutem kaltgepresstem Olivenöl.

Nach dem Waschen sollten Sie die Blätter nicht zerschneiden, sondern in Stücke zupfen, um das ansprechende Äussere der Blatteile zu erhalten.

Lollo Rossa Mit Kräutersahne

Den vorbereiteten Salat nach Belieben noch mit in feine Scheiben geschnittenen Radieschen mischen. Eine Sauce aus Senf, saurer Sahne oder Crème fraîche, Zitronensaft, Salz + Pfeffer rühren und die gehackten Kräuter untermischen. Über den Salat giessen und erst bei Tisch vorsichtig unterheben.

Lollo Rossa Mit Knoblauch-Vinaigrette

Rotweinessig mit Salz und Pfeffer verrühren, scharfen Senf und zerdrückte Knoblauchzehe einrühren. Mit dem Schneebesen nach und nach feines, kaltgepresstes Olivenöl einschlagen, so dass eine cremige Sauce entsteht. Über den vorbereiteten Salat giessen und untermischen.

Lollo Rossa Mit Specksauce

Salat waschen und in Stücke zupfen, gut abtropfen lassen. Feine Zwiebelwürfel und Streifen von frühstuecksspeck in wenig Pflanzenöl anbraten, mit einem Schuss Weissweinessig ablöschen, salzen und pfeffern und etwas abgekühlt über den Salat giessen. Sofort servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link