Glasierter Apfelkuchen (Rezept)

Zutaten für 1 Stück
300 GrammMehl
100 GrammZucker
200 GrammButterflöckchen
1 PriseSalz
Füllung
50 GrammButter
80 GrammZucker
600 GrammÄpfel
1 PackungVanillezucker
 Zimt
Ausserdem
Eiweiss
125 GrammPuderzucker
Zitrone Saft

Rezeptzubereitung:

Die erstgenannten Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und in Folie verpackt 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in dicke Scheiben schneiden. Zusammen mit Butter und Zucker in einer Pfanne goldgelb glasieren und abkühlen lassen.

2/3 des Teiges auf Mehl ausrollen und eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) damit auskleiden, mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Die Äpfel einfüllen, Vanillezucker und Zimt darüberstreuen. Den restlichen Teig zu einer runden Platte ausrollen und die Äpfel damit bedecken. Die Ränder gut festdrücken und die Oberfläche ebenfalls einstechen. Eiweiss mit Puderzucker und Zitronensaft verrühren und den Teig damit überziehen. Den Kuchen bei 200 °C 40-45 Minuten backen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link