Egerländer Kleckselkuchen (Rezept)

Zutaten für 1 Stück
Teig
500 GrammMehl
250 MilliliterMilch lauwarm
1 WürfelHefe
80 GrammZucker
Ei
1 PriseSalz
Für Den Mohnbelag
500 MilliliterMilch
1 PriseSalz
100 GrammGriess
300 GrammMohn gemahlen
150 GrammZucker
2 EsslöffelHonig
100 GrammRosinen
1/2 TeelöffelZimt
Schnapsglas Rum
Für Den Quarkbelag
250 GrammSahnequark
Eigelb
80 GrammZucker
1 PackungVanillezucker
Ausserdem
250 GrammPflaumenmus
1 EsslöffelRum
40 GrammMandelstifte
Streusel
200 GrammMehl
100 GrammZucker
100 GrammButter

Rezeptzubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Hefeteig bereiten, auf ein Backblech ausrollen und gehen lassen.

Milch und Salz zum Kocken bringen, den Griess einrieseln und bei schwacher Hitze quellen lassen. Vom Herd nehmen und Mohn, Zucker und Honig einrühren. Die Rosinen mit kochendem Wasser überbrühen und abtropfen lassen. Rosinen, Zimt und Rum unter die Masse rühren und auf dem Hefeteig verteilen.

Für den Quarkbelag alle Zutaten gut miteinander verrühren. Das Pflaumenmus mit dem Rum vermischen und abwechselnd mit der Quarkmasse löffelweise nebeneinander auf den Mohnbelag setzen.

Die Streusel aus den dafür vorgesehenen Zutaten zubereiten und mit den Mandelsplittern darüberstreuen. Den Kuchen nochmals 15 Minuten gehen lassen, bevor man ihn, im auf 200 °C (Heissluft: 160 °C) vorgeheizten Ofen, 35 Minuten bäckt.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link