Rupfhauben (Rezept)

Zutaten für 6 Portionen
250 GrammPellkartoffeln
500 GrammMehl
Eier
 Salz
50 GrammButterschmalz
500 MilliliterMilch

Rezeptzubereitung:

Die Kartoffeln schälen und feinreiben. Das Mehl auf eine Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Vertiefung und die Kartoffeln drücken, die Eier und Salz hineingeben. Aus diesen Zutaten (eventuell mit ein wenig Wasser) einen recht festen Teig kneten. Den Teig zu einer Rolle formen, davon Stücke abschneiden und diese zu untertassengrossen Fladen von ca. 1 cm Dicke auswalzen. Das Butterschmalz und die Milch in einem gut verschliessbaren, niedrigen breiten Topf aufkochen. Die Teigfladen mit 2 Fingern in der Mitte hochnehmen und wie Zelte dicht nebeneinander in die heisse Milch stellen. Den Topf sofort mit dem Deckel schliessen. Der Dampf hält die Hauben in Form. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Dann ist die Milch verkocht und die Rupfhauben haben eine schöne braune Farbe.

Dazu passt besonders gut: eingemachtes Obst oder Kompott

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link