Forellenfilets in Rieslingsud (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Möhre
1 kleinFenchelknolle
Zucchini
Schalotte
Stiel Zitronengras; ersatzweise 1 Tl gefriergetrocknetes
Haselnussgrosses Stück frischer Ingwer
 Salz
1 TeelöffelPfefferkörner
1 TeelöffelZucker
750 MilliliterRiesling trocken
Forellen, frische; je 250g, filetiert
1 BundPetersilie
 Dill; einige Stiele

Rezeptzubereitung:

1. Gemüse putzen und waschen. Möhren, Fenchel und Zucchino in feine Streifen schneiden. Schalotte schälen, in dünne Ringe schneiden. Das Zitronengras putzen, längs und quer halbieren. Ingwer schälen. Eine Auflaufform im Backofen vorwärmen.

2. Gemüse, zerdrückte Pfefferkörner und Gewürze im Wein aufkochen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen. Zitronengras und Ingwer entfernen.

3. Forellen unter kaltem Wassser abbrausen. Die Hälfte vom Sud in die Auflaufform geben, die Fischfilets mit der Hautseite nach unten einlegen, mit dem restlichen Sud bedecken. Kurz durchziehen lassen, bis das Fleisch hell ist. Mit dem Gemüse und etwas Sud auf Tellern servieren. Mit gehackter Petersilie und Dillgrün bestreuen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link