Mango-Kokos-Torte (Rezept)

Zutaten für 
Boden
200 GrammKuvertüre Vollmilch
175 GrammFrüchte-Müsli
Belag
14 ScheibeGelatine weiss
200 GrammMascarpone
450 GrammMagermilchjoghurt
330 MilliliterDose gesüsste Kokoscreme
Mangos; a ca. 500 g
400 GrammSchlagsahne
75 GrammKokoschips (Reformhaus)

Rezeptzubereitung:

Für den Boden Kuvertüre im heissen Wasserbad schmelzen. Das Müsli unterrühren. Die Mischung auf dem Boden einer Springform verstreichen und fest werden lassen.

Für den Belag die Gelatine einweichen. Mascarpone, Joghurt und Kokoscreme verrühren. Mangos schälen und in Spalten vom Stein schneiden. Je Torte zwölf Fruchtspalten aufheben, das restliche Fruchtfleisch würfeln und unter die Creme rühren. Gelatine im heissen Wasserbad auflösen. Fünf Esslöffel von der Creme mit der Gelatine verrühren. Gelatinemischung zur Creme geben und unterrühren. Kalt stellen.

Schlagsahne steif schlagen. Soblad die Creme zu gelieren beginnt, Schlagsahne unterheben.

Rand der Springform mit Butterbrotpapier auslegen. Die Creme auf den Müsliboden geben und im Kühlschrank fest werden lassen.

Mit den restlichen Mangospalten verzieren.

Kokoschips in einer Pfanne goldgelb rösten, abkühlen lassen und an den Tortenrand streuen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link