Kartoffelpastetchen mit Käsefüllung (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
1000 GrammKartoffeln
100 GrammButter
Eigelb
Eier
1 TeelöffelKräutersalz I
1/4 TeelöffelDelikata I
1/4 TeelöffelMuskatnuss frisch gerieben
150 GrammGreyerzer oder Emmentaler Kae
2 EsslöffelSahne
Knoblauchzehe
1/4 TeelöffelKräutersalz Ii
1/4 TeelöffelPfeffer
1/4 TeelöffelDelikata Ii
1/4 TeelöffelMajoran getrocknet
 Butter für das Blech
 Mehl für das Blech
 Grillgewürz

Rezeptzubereitung:

Die Kartoffeln unter fliessendem Wasser sauber bürsten und im Dämpfeinsatz weichkochen. Danach schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Butte und 2/3 des Eigelbs mit der Kartoffelmasse verrühren. 1/3 der Eier verquirlen, unter den Kartoffelteig rühren, mit Kräutersalz I, Delikata I und Muskatnuss kräftig abschmecken. Den Knoblauch schälen. Den Käse reiben und mit 1/3 der Eier und 1/3 des Eigelbs, der Sahne und dem durchgepressten Knoblauch verrühren. Die Käsecreme mit Kräutersalz Ii, Pfeffer, Majoran und Delikata Ii pikant abschmecken. Das Backblech mit Butter einfetten und mit Mehl bestreuen. Mit einer runden Ausstechform oder mit einem Glas Kreise von 8 cm ø auf dem Blech markieren.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffelmasse in einen Spritzbeutel füllen. Zuerst runde Böden auf das Blech spritzen, dann auf jeden Boden einen Rand aus Kartoffelteig aufspritze Jedes Pastetchen aussen mit verquirltem Ei (letztes Drittel) bestreichen. 1 ~2 Teelöffel Käsecreme hineinfüllen und mit dem Grillgewürz bestreuen. Die Kartoffelpastetchen auf der mittleren Leiste in etwa 30 Minuten goldgelb backen.

Dazu passt: eine grosse Rohkostplatte oder gedünsteter Fenchel oder Wirsing od eine würzige Champignon-Zwiebel-Kasserolle (siehe Rezept),

mit gekochtem Gemüse oder mit Pilzen füllen.

Garzeit: 35 Minuten Zubereitungszeit: 40 Minuten Backzeit: 30 Minuten Pro Person etwa 625 Kalorien

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link