Chinakohlrouladen mit Buchweizen (Rezept)

Zutaten für 1 Portionen
1 EsslöffelKürbiskerne
2 EsslöffelFrischkäse (60g); körnig
3 TeelöffelTomatenmark
200 GrammGrünkohl; grosse Blätter
 Petersilie
 Salz, Essig
1 TasseGemüse-Hefebrühe
Lauchzwiebel
125 GrammChampignons
1 kleinPeporoni; scharf
5 EsslöffelBuchweizen;50g Ganzkorn
 Pfeffer frisch

Rezeptzubereitung:

1. Wasser mit Salz und einem Schuss Essig aufkochen und die Kohlblätter knapp 1 Minuten kochen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. 2. Halben Bund Petersilie und die Kürbiskerne hacken und mit dem Frischkäse und Tomatenmark verrühren. Kräftig mit etwas geriebener Zitronenschale, Paprika und Salz würzen nach Belieben. Für 2 bis 3 Rouladen die Kohlblätter überlappend aufeinanderlegen und die Paste draufstreichen. Blätter aufrollen und eventuell mit einem Faden umwickeln. 3. Bratpfanne erhitzen, mit Öl einpinseln und die Rouladen rundum anbraten. Halbe Tasse Brühe dazugiessen und abgedeckt 20 Minuten bei geringer Hitze schmoren.

Zuviel Flüssigkeit zum Schluss offen verdampfen lassen. 4.

Lauchzwiebel in Ringe schneiden, Champignons kleinschneiden, Peporoni hacken. Einen Topf erhitzen und den Buchweizen kurz ohne Fett anrösten. Champignons und Zwiebelringe nach 1 Minuten zufügen und kurz mitbraten. Restliche Brühe zugiessen und bei geringer Hitze 15 Minuten garen, zwischendurch umrühren und ev. Etwas Wasser zugeben. 5. Buchweizen-Gemüse mit Pfeffer würzen und mit den Rouladen auf einen Teller geben. Mit der restlichen Petersilie bestreuen.

Fettgehalt pro Portion ca. 13 Gramm.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link