Orangenpudding (Rezept)

Zutaten für 6 Portionen
Orange, ungespritzt; die Schale abreiben
Navel-Orangen
400 GrammTrockene Kuchenreste; oder Keksreste
250 GrammQuark mager
Eier
 Fett für die Form
100 MilliliterCuracao gelb; oder anderen Zitruslikör
2 EsslöffelOrangenmarmelade

Rezeptzubereitung:

Die abgeriebene Orange halbieren und auspressen. Die übrigen Orangen gründlich schälen, nach Abziehen aller weissen Häute filetieren. Einige Filets zur Dekoration beiseite legen, die übrigen quar halbieren. Den dabei austretenden Saft mit dem ausgepressten vermischen, über die Kuchenreste geben.

Sobald die Kuchenreste weich sind, Quark und Eier unterrühren, cremig schlagen. Zuletzt die Orangenstückchen unterheben.

Puddingform einfetten. Mit der Masse füllen, mit Alufolie abdecken und bis zur halben Höhe 60 Minuten zum Festwerden in ein leise köchelndes Wasserbad setzen.

Likör mit der Marmelade erhitzen. Den fertigen Pudding 5 Minuten ruhen lassen, stürzen, mit Orangenfilets dekorieren und mit der Sacue übergiessen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link