Cake "Colboni" (Rezept)

Zutaten für 
60 GrammKorinthen
60 GrammRosinen
60 GrammMalagatrauben, getrocknet
50 GrammOrangeat
50 GrammZitronat
250 GrammButter
220 GrammPuderzucker
Eier
2 EsslöffelSpanischer Cognac
2 EsslöffelHonig
300 GrammMehl
1 TeelöffelBackpulver
1 PriseSalz
1/2 TeelöffelZimt
1/4 TeelöffelMuskatnuss
1 TeelöffelZitronenessenz
1 EsslöffelZitronen Saft
100 GrammMandeln geschält
 Milch
Nach Belieben
2 EsslöffelAprikosenkonfitüre
 Kandierte Kirschen zum verziehren

Rezeptzubereitung:

(*) Cakeform 30cm

Korinthen, Rosinen und Weinbeeren (Malagatrauben) waschen, trocknen und in Cognac einlegen. Weiche Butter schaumig schlagen. Zucker beifügen und zu einer gleichmässigen Masse mischen. Eier einzeln darunterarbeiten. Cognac abgiessen und zugeben.

Mehl, Backpulver und Salz mischen und gesiebt zugeben. Honig, Orangeat, Zitronat, getrocknete Traubenbeeren, Zimt, Muskatnuss, Zitronen-Essenz und -saft zugeben und die Masse zu einem Teig rühren. Sollte der Teig zu fest sein, etwas Milch zugeben; Der Teig darf aber nicht flüssig werden!

Teig in die Form geben. Mandeln auf der Oberfläche mit der Spitze nach unten leicht eindrücken.

Bei 170 °C etwa 1 1/4 Stunden backen. (Nadelprobe)

Nach Belieben, den gebackenen Kuchen mit passierter Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit kandierten Kirschen verzieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link