Englische Orangenkonfitüre (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
1500 GrammUngespritzte Orangen à ca. 160-170 g
500 GrammUngespritzte Zitronen à ca. 125 g
2000 MilliliterWasser
3500 GrammZucker
2 EsslöffelRum

Rezeptzubereitung:

Orangen und Zitronen gut waschen. Äussere Haut dünn abschälen und fein wiegen. Weisse Haut möglichst gut entfernen, ebenso die weissen Fäden, die sich zwischen den Schnitzen befinden. Fruchtfleisch möglichst fein zerschneiden. Kerne (die viel Pektin enthalten) in ein Mullsäckchen binden. Dazulegen. Wasser dazugiessen. 2-3 Tage an einem kühlen Ort zugedeckt stehen lassen. Dann alles auf kleinem Feuer 1/2 Stunde köcheln lassen. Kernsäckchen entfernen.

Einen Teller für Gelierprobe ins Tiefkühlfach stellen.

Zucker zum Fruchtmus geben. Auf kleinem Feuer aufkochen. 30 Minuten köcheln lassen. Rühren! Eventuell abschäumen. Gelierprobe machen! Sofort in heiss ausgespülte Gläser abfüllen und mit Deckeln verschliessen, die mit Rum ausgespült wurden. Auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.

Gelierprobe: Einen Tropfen des Einkochgutes auf einen kalten Teller geben und schräg halten. Bleibt der Tropfen fest, so kann die Konfitüre abgeschäumt und sofort eingefüllt werden.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link