Eifeler Spiessbraten (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
1200 GrammSchweinerücken mit Bauchlappen, ohne Knochen
200 GrammKalbsbrät
1 TeelöffelButterschmalz
1/2 Zwiebel
Lauchzwiebel
Knoblauchzehe
 Salz iodiert
 Pfeffer frisch gemahlen
200 GrammWurzelgemüse; (Lauch, Karotten, Sellerie)
 Lorbeerblatt
 Wacholderbeeren
1 TeelöffelButterschmalz
500 MilliliterGemüsebrühe

Rezeptzubereitung:

Den Schweinerücken in der Mitte aufschneiden und mit dem aufgerollten Bauchlappen auf ein Brett legen.

Die gehackten Zwiebeln und Lauchzwiebeln in Butterschmalz leicht andünsten, den kleingehackten Knoblauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Masse unter das Kalbsbrät mischen und auf den ausgerollten Schweinerücken aufstreichen. Den Schweinerücken mit dem Bauchlappen zusammenrollen und eventuell mit einem Faden festhalten.

In einer Bratform das grob zerkleinerte Wurzelgemüse in Butterschmalz andünsten.

Den Schweinerücken darauflegen, mit Gemüsebrühe angiessen und das Lorbeerblatt sowie die Wacholderbeeren dazugeben. Im Rohr bei einer Temperatur von 200 °C ca. 40 Minuten braten.

Den Schweinerücken in Scheiben schneiden und auf einem Holzbrett anrichten. Dazu noch warmen Kartoffelsalat, der mit einem gehackten Ei noch verfeinert wurde, reichen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link