Orangenterrine (Rezept)

Zutaten für  
250 GrammMascarpone
200 GrammMagerjoghurt
100 GrammZucker
2 PackungVanillezucker
6 ScheibeGelatine weiss (1)
5 ScheibeGelatine weiss (2)
Blutorangen
Blutorangen; (1)
Blutorangen; (2)
Blutorangen; (3)
200 GrammSchlagsahne
 Puderzucker
 Melisse nach Belieben

Rezeptzubereitung:

Mascarpone, Joghurt, Zucker und die Hälfte des Vanillezuckers mischen.

Gelatine (1) einweichen.

Die Hälfte der Orangen (1) heiss abwaschen, etwas Schale mit einem Messer abziehen. Saft aus diesen und dem Rest der Orangen (1) auspressen. Orangen (2) schälen, filetieren. Dabei Saft auffangen.

Mascarpone-Creme mit wenig Orangenschale und pro Rezept ca. 50 ml Saft verrühren. Gelatine ausdrücken, tropfnass bei milder Hitze auflösen.

Sahne steif schlagen, Gelatine einrühren, Sahne unter die Creme rühren.

Etwa die Hälfte der Creme in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte kleine Kastenform füllen und Creme im Kühlschrank fest werden lassen.

In der Zwischenzeit die Gelatineblätter (2) in kaltem Wasser einweichen. Übrigen Orangensaft, pro Rezept ca. 250 ml, mit Vanillezucker verrühren. Gelatine abtropfen lassen, ausdrücken. In etwas Orangensaft auflösen und übrigen Orangensaft einrühren. Abkühlen lassen und die Orangenfilets einlegen.

Diese Schicht auf die erste Mascarponeschicht füllen, erneut im Kühlschrank fest werden lassen und als letzte Schicht die übrige Mascarponecreme einfüllen und fest werden lassen.

Orangen (3) schälen, filetieren und mit etwas Puderzucker bestäuben.

Terrine stürzen, in Scheiben teilen, mit Orangenfilets und nach Belieben mit Melisse verziert servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link