Reibekuchen mit Käse und Paprika (Rezept)

Zutaten für 16 Stück
1/2 mittelPaprikaschote
1/2 mittelPaprikaschote
1/2 mittelPaprikaschote
Eier
4 EsslöffelSahne
6 EsslöffelMehl
1000 GrammKartoffel mehligkochend
Zwiebeln fein gehackt
Knoblauchzehe feingehackt
60 GrammDurchwachsener Bauchspeck feingewürfelt
150 GrammBergkäse; feingewürfelt
 Butter; und
 Öl zum Backen

Rezeptzubereitung:

Die Paprikaschoten halbieren und ihre Stielansätze entfernen. Die Schoten putzen, waschen und in 1/2 cm grosse Würfel schneiden.

Die Eier, die Sahne und das Mehl in einer grossen Schüssel vermischen.

Die Kartoffeln waschen, schälen und fein raspeln. Dann kurz in kaltes Wasser geben, herausnehmen und mit Hilfe eines Küchentuchs ausdrücken. Die Kartoffelraspeln, Paprikawürfel, Zwiebeln, den Knoblauch, Bauchspeck und die Käsewürfel in die Eiermasse geben und alles gut vermengen.

Zu gleiche Teilen Öl und Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen, einen gehäuften Esslöffel Teig in die Pfanne geben, glattstreichen und von beiden Seiten anbraten. Nacheinander alle Reibekuchen ausbacken.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link