Safranierte Lauchsuppe mit Blätterteig (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Stangen Lauch; (nur das Weisse)
Zwiebel
200 MilliliterSahne
Kapseln Safran (gemahlen)
1 PackungBlätterteig tiefgekühlt
Eigelb
1000 MilliliterBrühe
Zutaten Für Brühe
Suppenhuhn; a 1, 5-2 kg
Suppenbund
Markknochen
Rinderknochen
Lorbeerblatt
10 Pfefferkörner
Wacholderbeeren
 Petersilie Stengel
 Selleriegrün

Rezeptzubereitung:

Als Vorspeise oder Zwischengericht. Die Brühe reicht für die doppelte Anzahl von Portionen.

Aus Huhn, Knochen, Suppenbund und Gewürzen eine Brühe kochen. Alles mit kaltem Wasser angiessen, einmal aufkochen lassen. Groben Schaum abschöpfen und bei kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel 1 1/2 Stunde köcheln lassen. Durch das Kochen mit geschlossenem Deckel bleibt die Brühe klar.

Das Weisse vom Lauch in Scheiben, die Zwiebel in Würfel schneiden. In Butter andünsten, mit Salz und Zucker würzen und mit Brühe aufgiessen. 15 Minuten bei mittlerer Hitze gardünsten, dann Sahne und Safran dazugeben und mit einem Mixstab aufmixen.

Den Blätterteig ausrollen - Suppe in eine Suppentasse mit hohem Rand geben, mit Blätterteig belegen und an den Rändern mit Eigelb verschliessen. Eigelb auf die Blätterteighaube geben, für 15 Minuten bei 200 °C in den Backofen schieben. Der Teig geht auf, die Kruste wird braun, das Aroma kommt voll zur Geltung!

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link