Glarner Spinatknöpfli (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
300 GrammFrischer Spinat; oder
150 GrammSpinat gehackt, tiefgekühlt
400 GrammMehl
Eier
100 MilliliterMilch
200 MilliliterWasser
1 TeelöffelSalz
Schabzigerstöckli
Zwiebel
1 EsslöffelBratbutter

Rezeptzubereitung:

Frischen Spinat waschen. Tropfnass in eine Pfanne geben und nur so lange dünsten, bis er zusammengefallen ist. Abschütten, sehr gut ausdrücken und fein hacken.

Tiefkühl-Hackspinat auftauen lassen und in einem Küchentuch ebenfalls sehr gut ausdrücken.

Das Mehl in eine Schüssel geben. Eier, Milch, Wasser und Salz verquirlen, beifügen und alles während zwei bis drei Minuten zu einem dickflüssigen Teig schlagen. Zuletzt den Spinat untermischen.

Den Backofen auf 100 °C vorheizen. Eine bebutterte Gratinform mitwärmen.

Reichlich Salzwasser aufkochen. Den Teig portionenweise auf ein Küchenbrett geben, in das siedende Wasser abstreichen oder durch das Spätzlisieb ueiben und nur so lange kochen lassen, bis die Knöpfli an die Oberfläche steigen. Mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen. Lagenweise in die vorgewärmte Form geben und über jede Portion reichlich Schabziger reiben. Die Knöpfli warm stellen.

Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. In der Butter hellbraun rösten und über die Knöpfli verteilen. Sofort servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link