Schlehenmus mit Zwetschgen (Rezept)

Zutaten für 1 Portionen
500 GrammSchlehen
500 GrammZwetschgen entkernt
500 MilliliterFrüchtetee
1 TeelöffelZimt
1/2 TeelöffelGewürznelken gemahlen
1 PriseSternanis (wenig!)
350 GrammHonig
 Pektinhaltiges Geliermittel; nach Herstellerangabe, z.B.
15 Gramm"Konfigel"

Rezeptzubereitung:

Schlehen und Zwetschgen mit Früchtetee aufkochen, unter Rühren bei milder Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb passieren, Zimt, Gewürznelke, Sternanis, Honig und Geliermittel zugeben, unter Rühren aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen. In heiss ausgespülte Schraubdeckelgläser füllen, verschliessen, umgedreht abkühlen lassen.

Schlehen sind besonders gerbstoffreich und sollten möglichst nach dem ersten Frost gesammelt werde. Der Effekt des Frostes, nämlich Gerbstoffe abzubauen, lässt sich auch erreichen, wenn man die Früchte einen Tag einfriert.

pikante Note.

"Gelfix zwei + eins" verwendet (1 Beutel, 25 g). Ergebnis gut.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link