Rumflockentorte (Rezept)

Zutaten für 16 Stück
Brandteig
125 GrammButter
1 PriseSalz
1 PriseZucker
125 GrammMehl
Eier Gewichtsklasse 2
 Fett für das Blech
 Mehl für das Blech
Mürbeteig
150 GrammMehl
50 GrammZucker
50 GrammMarzinpanrohmasse
80 GrammButter
1 PriseSalz
1 TeelöffelAbgeriebene Schale einer
 Zitrone unbehandelt
Ei (Gewichtsklasse 4)
 Mehl zum Ausrollen
Kirschkompott
1 GlasSauerkirschen (700 g
 Einwaage)
30 GrammSpeisestärke
1 PriseZimt
100 GrammZucker
Rumcreme
Eier Gewichtsklasse 2
Vanilleschoten
8 BlätterGelatine weiss
185 GrammZucker
375 MilliliterMilch
1 PriseSalz
750 MilliliterSchlagsahne
40 MilliliterRum 42%
Garnierung
100 GrammMandelblättchen
 Puderzucker zum Bestäuben

Rezeptzubereitung:

Für den Brandteig 1/4 l Wasser, Butter, Salz und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Das Mehl auf einmal dazugeben, kräftig rühren bis sich ein Kloss bildet und vom Topfrand löst. Den Topf vom Herd nehmen, die Eier nacheinander unter die Masse rühren. Backblech fetten und bemehlen oder mit Backtrennpapier auslegen. Den Ring einer Springform von 28 cm ø darauflegen und den Umriss vorzeichnen.

Mit einer Palette ein Drittel der Brandteigmasse in den vorgezeichneten Kreis streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 225 °C (Gas: Stufe 4) 15 Minuten backen. Dann den Boden umdrehen, weitere 3-4 Minuten backen. Den Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Auf diese Weise noch zwei Böden backen.

Den Ring der Springform auf jeden Boden setzen und rundherum einen glatten Rand schneiden. Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche schütten und in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Marzipanrohmasse, Butter, Salz und Zitronenschale in der Mehlmulde miteinander verkneten Das Ei dazugeben und mit dem Mehl unter die Marzipanbutter kneten. Den Teig 15 Minuten kühl stellen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit dem Ring einer Springform von 28 cm ø ausstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für das Kirschkompott die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen. Speisestärke mit 1/3 der Saftmenge verrühren.

Restlichen Saft mit Zimt und Zucker zum Kochen bringen, mit der angerührten Speisestärke binden. Die Kirschen dazugeben, noch einmal unter Rühren aufkochen lassen.

Das Kompott auskühlen lassen. Für die Rumcreme die Eier trennen. Die Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herauskratzen, Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 90 g Zucker und die Eigelb (das Eiweiss anderweitig verwenden) mit den Quirlen des Handrührers zu eine dicklichen weisslichen Masse aufschlagen. Milch mit Vanillemark, Salz und dem restlichen Zucker in einem Topf zum Kochen bringen.1/3 davon unter die Eimasse schlagen. Dann diese angerührte Eimasse mit dem Schneebesen unter die restliche Milch rühren. So lange weiterrühren, bis eine dickliche Creme entsteht. Den Topf vom Herd nehme und die tropfnasse Gelatine unterrühren. Die Creme erkalten, aber nicht ganz fest werden lassen. Die Sahne steif schlagen und mit dem Rum unterheben.

Den Mürbteigboden auf eine Kuchenplatte setzen. Den Ring der Springform um den Boden legen. Das Kirschkompott auf den Mürbeteigboden streichen. Einen Brandteigboden auf die Kirschen drücken. Die Hälfte der Rumcreme daraufstreichen, den zweiten Boden auf die Creme drücken. Die restliche Creme daraufstreichen und den dritten Boden leicht daraufdrücken. Mindestens 4-5 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den Ring abheben, die Mandelblättchen rundherum an den Tortenrand drücken, die Oberfläche mit Puderzucker bestäuben.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link