Eingelegtes Gemüse mit Oktopus (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Paprikaschote
Paprikaschote
3 EsslöffelOlivenöl (1)
Fenchelknolle
Kleiner Zucchino; Menge anpassen
Karotten klein
 Salz
 Pfeffer
 Cayennepfeffer
 Thymian Zweig
Knoblauchzehe
120 MilliliterOlivenöl; (2) Menge anpassen
Oktopus
700 GrammOktopus; Menge anpassen, küchenfertig
Zwiebel klein
Lorbeerblatt
Nelken
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Zum Vorbereiten! Für das eingelegte Gemüse den Backofengrill einschalten. Paprika vierteln, entkernen und waschen. Die Viertel mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen, mit 1/3 vom Olivenöl (1) bestreichen und unter dem Grill so lange garen, bis die Haut dunkle Blasen wirft.

Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, häuten und in nicht zu kleine Stücke schneiden.

Fenchel und Zucchino putzen, waschen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. In Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Fenchel- und Zucchinischeiben getrennt in je 1/3 vom Olivenöl (1) bei milder Hitze von beiden Seiten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und Thymian hinzufügen.

Alle Gemüsesorten in eine tiefe Auflaufform geben. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Mit dem Olivenöl (2) unter das Gemüse mischen.

Für den Oktopus die Fangarme des Oktopus so vom Kopfteil abschneiden, dass sie noch zusammenhängen. Die Fangarme gründlich unter fliessendem kaltem Wasser waschen und trockentupfen.

Die Zwiebel schälen, mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. Den Oktopus mit der gespickten Zwiebel in einen Topf geben und mit so viel Wasser auffüllen, dass der Oktopus vollständig bedeckt ist.

Salzen und die Flüssigkeit einmal aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und den Oktopus etwa anderthalb Stunden sanft köcheln lassen, bis er weich ist.

Den Oktopus aus dem Sud heben und abkühlen lassen. Dann in Stücke schneiden und unter das Gemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und vor dem Servieren mindestens eine Stunde ziehen lassen.

Tipps:

Das Gemüse mit Oktopus kann gut vorbereitet werden. Mit Frischhaltefolie abgedeckt hält es sich im Kühlschrank 1 bis 2 Tage.

Etwa zwei Stunden vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, dann schmeckt es am besten.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link