Kräuterquark mit Kürbiskernsauce (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Kürbiskernsauce
20 GrammKürbiskerne
3 EsslöffelBirnendicksaft (Reformhaus)
2 EsslöffelLimettensaft
2 EsslöffelKürbiskernöl eventuell mehr
Kräuterquark
 Bn Basilikum (ca. 25 g)
 Bn Kerbel (ca. 25 g)
1 BundPetersilie glatt, ca. 50g
250 GrammCrème fraîche
Zwiebel
500 GrammQuark mager
1 TeelöffelLimettenschale (unbehandelt); fein abgerieben
2 EsslöffelLimettensaft
 Pfeffer
 Salz
Stampfkartoffeln
1000 GrammBio-Kartoffeln
 Salz
150 MilliliterMilch
40 GrammButter
 Pfeffer
 Muskatnuss

Rezeptzubereitung:

1. Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten und grob hacken. Bimendicksaft, Limettensaft und Kürbiskernöl verrühren, Kürbiskerne zugeben.

2. Basilikum-, Kerbel- und Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Ein Drittel der Kräuter beiseite stellen. Restliche Kräuter mit Crème fraîche fein pürieren. Zwiebeln fein würfeln. Quark mit Kräuterpüree, Limettenschale und -saft verrühren. 2/3 der Zwiebeln unterheben, herzhaft salzen und pfeffern.

3. Kartoffeln schälen, in Salzwasser in ca. 25 Minuten weich kochen. Abgiessen und ausdämpfen lassen. Milch mit Butter, Salz, Pfeffer und Muskat einmal aufkochen, über die Kartoffeln giessen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Die Hälfte der restlichen Kräuter unter den Quark heben, mit restlichen Kräutern und Zwiebeln bestreuen. Mit der Kürbiskernsauce zu den Stampfkartoffeln servieren.

Pro Portion: 10 g E, 36 g F, 36 g Kh = 510 kcal (2138 kJ)

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link