Brunnenkresse Crostini (Rezept)

Zutaten für  
1/2 Baguette
1/2 BundBrunnenkresse ca. 130g
100 GrammButter weich
1/2 TeelöffelZitronen Saft
 Pfeffer
 Salz

Rezeptzubereitung:

Baguette schräg in fingerdicke Scheiben schneiden (ergibt ca. 14 Scheiben). Im, Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 °C (Gas 3, (Umluft 180 °C ) goldbraun rösten. Brunnenkresse waschen, trockenschleudern und fein hacken. Weiche Butter mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz schaumig rühren, gehackte Brunnenkresse unterrühren. Brunnenkressebutter auf die Brotscheiben streichen.

Brunnenkresse Diese Variante der Kresse wächst, wie ihr Name schon andeutet, im Wasser, am liebsten in klaren, fiessenden Gewässern, aus denen ihre herzförmigen Endblaetter hervorragen. Dort wird sie geschnitten, gebündelt und dann zum Verkauf versandt. Die Blättchen sind sehr empfindlich - werden sie gelblich, ist das pikante, rettichschaife Aroma schon weg. Deshalb sollte man Bnmnenkresse nur kurze Zeit, und dann kahl undfeucht, lagern.

Westwaerts Das bedeutendste Anbaugebiet liegt bei Erfurt. Hier lernten die Franzosen unter Napoleon die Kresse kennen, lieben und anbauen. Einer der wenigen Fälle, in denen eine Delikatesse nicht aus, sondern nach Frankreich kam!

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link