Brüderliche Hirtensuppe (Rezept)

Zutaten für 6 Portionen
Schalotten
Knoblauchzehen
12 Oliven entsteint
1 grossLammkeule; ca. 2 kg mit Knochen vom Metzger entfernen lassen.
Möhren
Kohlrabi
1/2 StückWirsing
4 EsslöffelOlibenöl
 Salz
 Pfeffer
500 MilliliterGemüsebrühe
500 MilliliterKräftiger Rotweun
 Kräuterstrauss aus frischem Salbei, Thymian, Rosmarin

Rezeptzubereitung:

Schalotten und Knoblauch abziehen und fein würfeln, Oliven vierteln.

Lammkeule in Würfel (wie für Gulasch) schneiden.

Möhren und Kohlrabi schälen und würfeln.

In reichlich Salzwasser ca. 5 Minuten kochen.

Wirsing in Streifen schneiden.

In einer grossen Kasserolle das Fleisch portionsweise in 2 El Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern. Fleisch herausnehmen.

Restliches Olivenöl in die Kasserolle geben, Schalotten und Knoblauchwürfel hinzufügen und anschwitzen, bis sie leicht Farbe genommen haben.

Fleisch mit den Oliven dazugeben und kurz mitbraten lassen.

Backofen auf 175 °C vorheizen.

Das Fleisch mit der Gemüsebrühe und den Rotwein aufgiessen. Den Kräuterstrauss dazugben und alles bedeckt im Backofen 1 1/2 - 2 Stunden köcheln lassen.

Kasserolle aus dem Rohr nehmen, wirsing und blanchietes Gemüse dazugeben und umrühren.

Nochmals 5 - 10 Minuten garen lassen. Heiss servieren

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link