Eieraufstrich (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Paprikaschote
Paprikaschote
1 BundRadieschen
Knoblauchzehe
1 BundPetersilie
1 BundKerbel
1 BundDille
1 BundSchnittlauch
Eier hartgekocht
200 GrammButter weich
1 EsslöffelTomatenpüree
 Salz

Rezeptzubereitung:

Die Paprikaschoten im Backofen bei 250° (Gas Stufe 5) oder auf der Herdplatte so lange rösten, bis die Haut ganz schrumplig und schon dunkelbraun ist. Dann 5 Minuten unter einem feuchten Küchentuch ruhen lassen. Nun lässt sich die Haut ganz leicht abziehen. Die Paprikaschoten aufschneiden, Kerne und Rippen entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln. Radieschen waschen, abtrocknen, von Blattansätzen und Wurzeln befreien und zusammen mit der geschälten Knoblauchzehe ganz fein hacken. Das geht am besten mit dem Zwiebelhacker. Petersilie, Kerbel, Dill und Schnittlauch abspülen, trockentupfen und hacken bzw. In Röllchen schneiden. Die Eier schälen, Eigelb durch ein Sieb drücken, Eiweiss sehr fein würfeln. Die Butter schaumig rühren, dann nach und nach Paprikaschoten, Radieschen, Knoblauch, Kräuter, Eier und Tomatenpüree zufügen. Den Aufstrich mit Salz abschmecken, in ein Steingutgefäss füllen und zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Eieraufstrich schmeckt besonders gut auf deftigem Bauernbrot oder mit Roggenbrötchen.

Diesen Aufstrich kann man gleich in grösseren Mengen zubereiten, denn in Kühlschrank hält er sich bis zu einer Woche.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link