Rumtopf (Rezept)

Zutaten für  
500 GrammErdbeeren
500 GrammZucker
700 MilliliterPrima Sprit; 70%
500 GrammAprikose
250 GrammZucker
700 MilliliterWeisser Rum; 38%
500 GrammSüsskirschen
250 GrammHimbeeren
250 GrammBlaubeeren
700 MilliliterWeisser Rum; 38%
500 GrammPflaumen; blau
300 GrammWeintrauben
250 GrammZucker
700 MilliliterWeisser Rum; 38%
500 GrammSauerkirschen
300 GrammWeintrauben; weiss
700 MilliliterWeisser Rum; 38%
500 GrammPflaumen; gelb
250 GrammZucker
700 MilliliterWeisser Rum; 38%
500 GrammBirnen
400 MilliliterRum 54%
Zitrone; mit
20 Nelken; gespickt
Zimt Stangen
8 ScheibeIngwer geschält

Rezeptzubereitung:

zu beachten:

Nur einwandfreie Früchte verwenden.

Alle Früchte sind immer gründlich zu waschen und zu putzen. Frucht, Zucker, und Alkoholmenge sind dem jeweiligen Gefäss anzupassen. Nach jeder Zutat Rumtopf vorsichtig umrühren und dicht verschliessen. Die Früchte müssen immer von Flüssigkeit bedeckt sein.

Früchte der Saison sind immer billiger zu haben als Importierte. Am besten mit Erdbeeren den Anfang machen und dann Saisonbedingt weitere Früchte zufügen.

Beginn der Rumtopfsaison ist Ende April, Anfang Mai und zu Geniessen ist er zu Weihnachten

Zum Anfang Prima Sprit und 500 g Zucker in dem Rumtopf solange verrühren bis sich der Zucker einigermassen aufgelöst hat.

Erdbeeren (nicht zerschneiden) dazu

Aprikosen (halbieren und Kerne entfernen), Zucker und Rum dazu

Süsskirschen (Kerne entfernen) dazu

Himbeeren (ganz) dazu

Blaubeeren (ganz) dazu Pflaumen (blau, halbieren und Kerne entfernen) dazu

Weintrauben (blau, halbieren und Kerne entfernen), Zucker und Rum dazu

Sauerkirschen (Kerne entfernen) dazu

Weintrauben (weiss, halbieren und Kerne entfernen) und Rum dazu

Pflaumen (gelb, halbieren und Kerne entfernen), Zucker und Rum dazu

Birnen (schälen, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden ), Rum dazu

Zitrone mit Nelken und Zimtstangen dazu

Ingwer dazu

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link