Plattfisch mit Haselnuss-Chili-Sauce (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
4 kleinLimanden/Rotzungen; (je etwa 200-250 g), gesäubert, Oder
Schollenfilets
2 EsslöffelMehl, eventuell die Hälfte mehr
 Salz
 Pfeffer frisch gemahlen
2 EsslöffelButter; eventuell das Doppelte
1 EsslöffelOlivenöl; eventuell das Doppel te
Für Die Romescosauce
25 GrammMandeln abgezogen
25 GrammHaselnüsse; abgezogen
Knoblauchzehe feingehackt
4 EsslöffelOlivenöl; eventuell die Hälfte mehr
1 ScheibeBrot altbacken
1 grossReife Tomate; abgezogen u. entkernt Oder
200 GrammTomaten aus der Dose
1/2 Getrocknete Chilischote Oder
1/2 Jalapeno-Chili; Samen ent fernt, gehackt, Oder
 Cayennepfeffer
 Salz
 Pfeffer frisch gemahlen
2 TeelöffelRotweinessig
4 EsslöffelSherry Fino

Rezeptzubereitung:

Für die Sauce zunächst die Mandeln und Haselnüsse etwa 20 Minuten bei 160 °C (Gasherd Stufe 1-2) im Backofen goldbraun rösten. Den Knoblauch und anschliessend das Brot in Öl braten. Herausnehmen und zurückstellen. Gehackte Tomaten mit der Chilischote oder Cayennepfeffer in den Topf geben und unter Rühren garen, bis die Sauce eindickt. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.

Die Mandeln und Nüsse im Mixer mahlen. Brot, Knoblauch, Essig und Sherry dazugeben; alles pürieren. Die pürierten Zutaten in die Tomatensauce rühren. Abschmecken. Falls gewünscht, die Sauce - mit etwas zusätzlichem Öl - erneut im Mixer durchrühren, so dass eine rosarote "Mayonnaise" entsteht, die sich gut als Dressing eignet.

Nach Belieben die dunkle Haut von den Plattfischen abziehen. Die Fische in gewürztem Mehl wenden. In einer Bratpfanne (oder zwei Pfannen, wenn alle Fische gleichzeitig fertig sein sollen) Butter und Öl erhitzen. Wenn das Fett sehr heiss ist, den Fisch hineinlegen. Ganze Fische 3-4 Minuten auf der ersten Seite und 2 Minuten auf der zweiten Seite braten, Filets etwa 2 Minuten auf jeder Seite. Auf vorgewärmten Tellern servieren und die Sauce getrennt dazu reichen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link