Bretonische Doraden (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Doraden; a 100 g, küchenfertig
 Salz
 Pfeffer frisch gemahlen
1 BundPetersilie
2 EsslöffelOlivenöl fein
3 EsslöffelSchalotten gehackt
3 EsslöffelSemmelbrösel
Knoblauchzehen
Sardellefilets
1/2 EsslöffelKapern
2 EsslöffelTomatenmark
2 EsslöffelGehackte Kräuter; Petersilie, Thymian, Basilikum, Salbei, etwas Rosmarin
30 GrammButter

Rezeptzubereitung:

Die kalt abgespülten, trockengetupften Doraden innen und aussen leicht salzen, pfeffern und in jeden Fisch einen Petersilienstengel legen.

Backofen einschalten und auf 220 °C vorheizen lassen.

Das Olivenöl in einer flachen Auflaufform erhitzen. Die gehackten Scha- lotten darin hell anlaufen lassen. Die Hälfte herausnehmen, mit den Sem- melbroeseln mischen und beiseite stellen. Die zerdrückten Knoblauchzehen, gehackte Sardellenfilets und Kapern, Tomatenmark und Kräuter in die Form geben. Etwas salzen, unter Rühren etwa zwei Minuten erhitzen. Die Doraden in die Form legen. Mit der Semmelbrösel-Schalotten-Mischung bestreuen. Die Butter in Flöckchen daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C in 12 bis 15 Minuten garen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link