Ingwerplätzchen (Variante ohne Eier) (Rezept)

Zutaten für 75 Stück
200 GrammMehl
1 PriseSalz
1 TeelöffelBackpulver
1 PriseNelken gemahlen
1 PriseZimt gemahlen
1 TeelöffelIngwer, frisch; feingehackt oder Ingwerpulver
100 GrammButter oder Margarine, weich
3 EsslöffelRübensirup
150 GrammPuderzucker
5 EsslöffelFruchtsaft

Rezeptzubereitung:

In einer Schüssel Mehl, Salz, Backpulver und Gewürze vermischen. Fett ganz schaumig rühren. Zucker und Sirup zugeben und kurz mitrühren. Die Mehlmischung mit einem Rührlöffel darunterrühren und dann mit den Händen zu einem Mürbeteig verkneten. Aus dem Teig Rollen mit ca. 3 cm ø formen, in Folie wickeln und zwei Stunden kalt stellen.

Backofen auf 200 °C vorheizen. Von den Rollen knapp 1/2 cm dicke Scheiben abschneiden, zu kleinen Kugeln rollen und mit Abstand auf ein gefettetes (mit Backpapier belegtes) Blech setzen und 8 bis 10 Minuten backen. Vom Blech lösen, auf Kuchengitter auskühlen lassen. Den Puderzucker mit Fruchtsaft zu einem dickflüssigem Guss verrühren. Plätzchen zur Hälfte eintauchen. Wieder auf Gitter setzen, trocknen lassen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link