Kartoffelgratin mit Körnerkruste (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
1000 GrammKartoffeln mehligkochend
Knoblauchzehen
200 MilliliterSahne
180 MilliliterMilch
4 EsslöffelOlivenöl
50 GrammRoggen grob geschrotet
1/2 TeelöffelSalz
1 TeelöffelKümmel gemahlen
1 TeelöffelKoriander
2 TeelöffelThymian
2 TeelöffelMajoran
2 EsslöffelPetersilie feingehackt
 Pfeffer frisch gemahlen
200 Millilitersaure Sahne

Rezeptzubereitung:

Viereckige Auflaufform einfetten. Backofen auf 200 °C vorheizen.

Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Knoblauch schälen und fein hacken.

Die Hälfte der Kartoffeln in der Form verteilen, die Hälfte des Knoblauchs darüberstreuen, mit Salz, Pfeffer und etwas geriebenem Käse bestreuen. Sahne (süss) mit Milch verquirlen. Rest Kartoffelscheiben, Knoblauch, Salz und Pfeffer in Form geben, Sahne und Milch darübergiessen, mit etwas Käse bestreuen.

Gratin etwa 30 Minuten auf dem Rost im Backofen (Umluft 190 °C ) backen.

Inzwischen für die Kruste den Roggenschrot mit dem Kümmel und Koriander mischen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Schrot darin unter ständigen Rühren 1-2 Minuten anbraten. Die Pfanne vom Herd nehem und die Schrotmischung etwas abkühlen lassen. Den restlichen Käse, Petersilie, Tymian u. Den Majoran unter den Schrot mischen. Alles mit der sauren Sahne verrühren.

Das Kartoffelgratin nach etwa 30 Minuten aus Ofen nehmen, die Schrot-Kräuter-Mischung gleichmässig verteilen. Das Gratin in weitern 15-20 Minuten fertigbacken, bis die Kruste goldbraun ist. Prüfen, ob die Kartoffelscheiben weich sind, sonst ein paar Minuten weiterbacken.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link