Neapolitanische Teigtaschen (Calzoncelli alla napoletana) (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
200 GrammRicotta; (*)
1 PriseSalz
Ei
30 GrammParmesan frisch gerieben
100 GrammGrobe Salami
180 GrammMozzarella
600 GrammWeissbrotteig oder Pizzateig
 Öl zum Braten

Rezeptzubereitung:

(*) oder auch Sahnequark, der zuvor in einem mit einem Mulltuch ausgelegten Sieb gründlich abtropfen muss.

Den Ricotta durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Salz und das Ei hinzufügen und verrühren. Die kleingeschnittene Salami und den Mozzarella sowie den geriebenen Parmesan dazugeben und alles gründlich mit einem Holzlöffel vermischen. Den fertig gekauften Weissbrotteig (bzw. Pizzateig) in 2 Stücke pro Person teilen, daraus Kugeln formen und diese zu millimeterdünnen Blättern ausrollen. In die Mitte der runden Teigblätter jeweils zwei bis drei Esslöffel der Füllung geben, zur Hälfte zusammenfalten und die Ränder sorgfältig zusammendrücken, damit der Inhalt nicht während des Backens herausdringen kann.

In einem Bratentopf reichlich Öl siedend heiss werden lassen und die Käsetaschen darin nacheinander goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und sehr heiss servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link