Crˆpes Grundrezept (Rezept)

Zutaten für 12 Portionen
125 GrammMehl
40 GrammPuderzucker
Eigelb
Ei
125 MilliliterMilch, knapp
125 MilliliterSahne, knapp
1/4 Zitrone abgeriebene Schale
50 GrammButter
 Butter zum Backen
 Puderzucker zum Bestäuben

Rezeptzubereitung:

Crêpes sind sehr feine in Butter gebackene Eierkuchen, die aus der französischen Küche kommen. Man kann sie mit Puderzucker bestäubt servieren, delikater sind sie jedoch mit süssen und pikanten Füllungen. Nach dem folgenden Grundrezept können Sie die meisten Crêpes backen.

Bei einer pikanten Füllung müssen Sie den Puderzucker natürlich weglassen.

Mehl und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Eigelb und ganzes Ei reingeben. Mit Milch und Sahne verrühren. Abgeriebene Zitronenschale reingeben. Butter zerlassen, leicht abgekühlt in den Teig rühren.

Durch ein Spitzsieb passieren. Etwa 5 Minuten stehen lassen. Butter erhitzen. Nacheinander Crêpes von ca. 15 cm ø darin backen.

Puderzucker drüberstreuen. Oder die Crêpes vorher einmal kreuzweise zusammenlegen und dann zuckern. Ergibt 12 Stück.

Menü 2/221

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link