Leberknödel mit Pfeffersosse (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
6 ScheibeWeissbrot (ohne Rinde, 180 g)
20 GrammButter
5 EsslöffelMilch
250 GrammRinderleber
Eier
 Salz
 Pfeffer
1 TeelöffelMajoran gerebelt
 Muskatnuss frisch gerieben
 Öl zum Ausbacken
1 EsslöffelPfefferkörner (getrocknet)
2 EsslöffelÖl
40 MilliliterCognac
150 MilliliterWeisswein
150 MilliliterGeflügelbrühe Instant
100 MilliliterSchlagsahne
2 EsslöffelSossenbinder eventuell mehr
 Zucker
6 EsslöffelSemmelbrösel

Rezeptzubereitung:

1 Scheibe Weissbrot klein würfeln und in der heissen Butter auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 anrösten. Restliches Brot ebenfalls würfeln und in Milch einweichen.

Die Leber mit 1 Ei und 1 Eigelb im Mixer oder portionsweise im Universalzerkleinerer pürieren und mit eingeweichtem Brot und Brotwürfeln vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskat kräftig abschmecken und die Mischung mindestens 30 Minuten ruhenlassen. Friteuse mit dem Öl auf 180 °C erhitzen.

Für die Sosse die Pfefferkörner grob zerstossen und im heissen Öl anrösten. Mit Cognac, Weisswein und Geflügelbrühe auffüllen und 5 Min.

offen auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 kochen. Den Fond durch ein Sieb giessen. Die Sahne dazugeben, aufkochen, mit Sossenbinder binden und mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken.

Aus der Lebermasse 12 kleine Kugeln formen und diese zuerst in dem restlichen Eiweiss, dann in den Semmelbröseln wenden. Die Knödel im heissen Fritierfett. 5 Minuten goldbraun ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Sosse servieren. Dazu passt Sauerkraut.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link