Kräuter-Risotto mit Langustinen (Rezept)

Zutaten für  
Für 4 bis 6 Personen
 Zutaten des Grundrezepts,
 Aber 50 g Butter statt Öl
400 GrammRohe, ausgelöste
 Langustinenschwänze
125 MilliliterWeisswein
3 EsslöffelKräuter gehackt
 (Petersilie, Kerbel, Estragon,
 Schnittlauch, Basilikum,
 Koriander, Liebstoekl, was frisch da ist)

Rezeptzubereitung:

1. Risotto nach Grundrezept zubereiten - aber Zwiebel nicht in Öl, sondern in einem Esslöffel Butter andünsten, den angebratenen Reis erst mit Weisswein ablöschen; wenn dieser aufgesogen ist, weiter mit Fond aufgiessen.

2. Zum Schluss keinen Parmesan, sondern noch gut einen Esslöffel frische Butter einrühren und die gehackten Kräuter untermischen.

3. Die Langustinenschwänze längs halbieren, den dunkleren Darm auf der Rückenseite entfernen. In einer Pfanne in der restlichen Butter bei kräftiger Hitze auf jeder Seite ganz kurz, etwa ein bis zwei Minuten, braten. Auf dem fertigen Risotto anrichten.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link