Glasierte Putenbrust (Rezept)

Zutaten für  
für 6 Personen
1200 GrammPutenbrust
 Salz
1 Dose(425 ml) geschälte Tomaten
Gemüsezwiebeln ca. 500g
1 1/2 EsslöffelHonig
1 1/2 EsslöffelSenf mittelscharf
 Pfeffer
Öl Esslöffel
250 MilliliterKlare Hühnersuppe (Instant)
1000 GrammChampignons gross
30 GrammButter oder Margarine
2 Packung(à 200 g) Schlagsahne
El Sossenbinder für helle Sossen
 Muskatnuss gerieben
 Petersilie zum Garnieren

Rezeptzubereitung:

1. Putenbrust abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer abreiben. Öl in die Fettpfanne des Backofens geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°,

Gasherd: Stufe 3) erhitzen. Putenbrust in das heisse Öl legen und ca. 1 1/4 Stunden braten. Nach 15 Minuten die Hühnersuppe angiessen und den Braten während der Garzeit damit mehrmals beschöpfen.

2. Tomaten auf einem Sieb abtropfen lassen, halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in schmale Spalten schneiden. Champignons waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

3. Honig in eine Schüssel geben und nach und nach mit dem Senf verrühren. Putenbrust in den letzten 20 Minuten der Bratzeit 3-4 mal damit bestreichen.

4. In der Zwischenzeit Fett in einer grossen Pfanne erhitzen. Champignons und Zwiebeln darin unter Wenden goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Sahne ablöschen und ca. 5 Minuten kochen lassen. Sossenbinder einrühren und nochmals aufkochen. Mit Muskat würzen. Zum Schluss die Tomatenspalten untermischen.

5. Fleisch aus der Fettpfanne nehmen und kurze Zeit ruhenlassen.

Bratensatz durch ein Sieb in das Champignon-Rahmgemüse giessen. Alles nochmal aufkochen und abschmecken. Putenbrust in Scheiben aufschneiden und in dem Champignon-Rahmgemüse auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie garniert servieren. Dazu schmecken Bandnudeln.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link