Grütze mit Meerrettich (Rezept)

Zutaten für  

Rezeptzubereitung:

1 l kochendes Wasser über 500 g Buchweizengrütze giessen, etwas salzen, umrühren und zum Quellen in die Ofenröhre stellen. Inzwischen 750 bis 1000 g Kochfleisch (Hochrippe) mit Lorbeerlaub, Gewürzkörnern, Salz, 1 Zwiebel und 1 Mohrrübe mit Sellerie weichkochen. Aus etwa100 g Mehl und der gleichen Menge Margarine eine Schwitze bereiten, mit etwas Brühe und Milch zu einer sämigen Tunke auffallen. 150 bis 200 g geriebenen Meerrettich hinzugeben und verrühren. Die fertige Grütze wird nun aus der Röhre genommen, auf tiefe Teller verteilt und mit Fleischbrühe übergossen. Als zweiten Gang gibt es das gekochte Rindfleisch mit der Meerrettichsosse, dazu reicht man Roggenbrot.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link