10 x gefüllte Tomaten (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen

Rezeptzubereitung:

Man wählt einheitlich grosse Tomaten aus und schneidet mit einem scharfen Messer das obere Viertel ab, nimmt das Innere heraus und füllt mit den folgenden Füllungen. Danach wird der abgeschnittene Deckel wieder aufgesetzt.

Tomatenfüllungen: 250 g Pilze werden zusammen mit Zwiebel in wenig Butter gedünstet. Zwei Eigelb werden mit 20 g Butter verrührt. Man salzt, pfeffert und gibt den Saft der Tomaten dazu sowie den festen Schaum der Eier.

300 g Pilze werden in kleine Würfel geschnitten und in wenig Öl zusammen mit einer Messerspitze geriebener Zwiebel und Petersilie gedünstet. Man salzt, pfeffert und gibt ein Lorbeerblatt, Tomatenpüree und Paprikakrem dazu. Man dünstet und wenn der Saft v erkocht ist, wird 0, 1 l Weisswein dazugegossen. Man lässt abkühlen. Zwei hartgekochte Eier werden in Würfel geschnitten und untergemischt. Diese Pilzfüllung gibt man in die Tomaten und bestreut mit Schnittlauch.

250 g gemahlenes Fleisch werden mit Zwiebel gedünstet, mit Mehl bestreut, 1 Löffel saurer Sahne vermischt und aufgekocht. Man gibt 2 Eier, Pfeffer, Salz und Petersilie hinzu.

350 g geräuchertes Fleisch (oder Schinken) werden mit 2 hartgekochten und zerkleinerten Eiern vermischt, man gibt 0, 1 l saure Sahne, Salz, Pfeffer und Petersilie dazu. Die Tomaten werden gefällt, mit 0, 2 l saurer Sahne, in welche man ein Eigelb gerührt h at, übergossen und in der Backröhre erhitzt.

5 hartgekochte Eier werden gerieben. Man zerschneidet eine saure Gurke, einen Bund Schnittlauch und Petersilie und mischt alles zu den Eiern. Es wird gesalzen und gepfeffert, ein Löffel Senf und einige Tropfen Zitronensaft zugestet. Man vermischt mit sov iel Mayonnaise, dass man eine nicht zu feste Füllung bekommt.

Der eben beschriebenen Füllung ist die Sardinenfuellung ähnlich. Der Unterschied ist, dass zu der Eifüllung mit der Gabel zerdrückte Sardinen (1 Dose) gegeben werden und mehr Zitronensaft hinzugesetzt wird. Man übergiesst mit Mayonnaise, welche mit dem Öl d er Sardinen vermischt wurde und verziert die Tomaten mit je einer Sardinenscheibe.

250 g Thunfisch werden in schwach gesalzenem Wasser, dem man Zitronensaft und Lorbeerblatt zusetzt, gekocht und im eigenen Saft abgekühlt. Drei Esslöffel Mayonnaise werden gesalzen, gepfeffert und mit einem kleinen Löffel Senf und Zitronensaft abgeschmeck t, dann gut verrührt. Den Fisch lässt man abtropfen, zerkleinert ihn, mischt zwei zerkleinerte gekochte Eier und die Mayonnaise dazu. Auf jede Tomate gibt man eine Sardelle.

Der Inhalt einer Dose Thunfisch in Öl und 5 Sardellen werden mit der Gabel zerdrückt, 100 g Butter schaumig gerührt, 2 hartgekochte Eier hineingerieben und alles vermischt. Man salzt und pfeffert, rührt ein wenig geriebene Zwiebel, einen Kaffeelöffel ges chnittene Petersilie, einen Löffel Tomatenpüree, einen Löffel Senf und einige Tropfen Zitronensaft unter. Man kann auch kleingeschnittene Paprikaschoten dazugeben. Die Tomaten werden mit einer dickflüssigen Tartarsosse übergossen.

150 g geräucherter Käse und 150 g Bierschinken werden kleingeschnitten. 80 g Butter werden schaumig gerührt, Pfeffer und Salz sowie eine halbe Knoblauchzehe hinzugegeben. Zur Butter fügt man den zerkleinerten Schnittlauch, die Petersilie, eine Messerspit ze Senf und den Saft einer halben Zitrone. Man vermischt mit dem Käse und dem Bierschinken und füllt damit die Tomaten.

300 g zerstampfte Kartoffeln, 40 g Butter, 40 g geriebener Käse und ein Ei werden vermischt, gesalzen und gepfeffert. In wenig Butter wird ein kleiner Löffel Zwiebel, etwas Knoblauch und ein paar Sellerieblätter gebräunt. Man gibt die Kartoffeln hinzu un d verrührt. Mit dieser Masse werden die Tomaten gefüllt und mit gebratenen Schinkenscheiben verziert.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link