Sächsische Eierschecke (Rezept)

Zutaten für 20 Stück
Hefeteig
2 EsslöffelSonnenblumenöl eventuell mehr
1/2 TeelöffelSalz
375 GrammWeizenmehl, Type 405 oder 550
200 MilliliterMilch
1 WürfelHefe, (42 g) oder
2 PackungTrockenhefe
3 EsslöffelZucker eventuell mehr
1 PackungVanillezucker
Eier
 Backpapier oder Butter bzw.
 Margarine zum Einfetten
Füllung
120 GrammZucker
Eier
1 PriseSalz
1 TeelöffelZitronenschale, feingeriebene un
500 GrammSchichtkäse
Belag
180 GrammButter oder Margarine
150 GrammZucker
Eier
 Mark von einer Vanilleschote,
30 GrammWeizenmehl Type 405
30 GrammMandelblättchen

Rezeptzubereitung:

1) Den Hefeteig zubereiten, auf dem Blech ausrollen, einige Male mit einer Gabel einstechen, an einer warmen Stelle gehen lassen: den Ofen vorheizen.

2) Für die Füllung alle Zutaten miteinander Schaumig rühren, dann die Masse auf den weichen Hefeteig streichen.

3) Für den Belag die Zimmerwarme Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren. Das Mark der Vanilleschote zufügen. Dann das Mehl nach und nach darüber sieben und unterrühren.

4) Die Butter-Eier-Masse auf den Kuchen streichen und mit den Mandelblättchen bestreuen.

5) Den Teig noch einmal kurz gehen lassen und dann im Ofen backen. Vor dem Aufschneiden das Gebäck auskühlen lassen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link