Orangensuelze (Rezept)

Zutaten für  
Küchenfertiges Hähnchen (ca. 1 kg),
1 BundSuppengrün
1 PackungGelatine weiss
1 TeelöffelGelatine gemahlen
200 MilliliterOrangensaft (ca. 4 Orangen)
 Salz
 Pfeffer
 Zucker
200 GrammSpargelstücke gekocht
Eier gekocht
Zur Garnitur:
 Halbierte Orangenscheiben und
 Petersilie

Rezeptzubereitung:

Hähnchen waschen und in 2 l kochendes Salzwasser geben und zum Kochen bringen, abschäumen.

Suppengrün putzen, waschen, hinzufügen, das Hähnchen in etwa 45 Minuten gar kochen, aus der Brühe nehmen, das Fleisch von den Knochen lösen, die Haut entfernen, das Fleisch in Würfel schneiden. Die Brühe durch ein Tuch giessen, erkalten lassen, entfetten, 500 ml (1/2 l) davon abmessen.

Gelatine mit 5 El kaltem Wasser anrühren. 10 Minuten zum Quellen stehen lassen.

Die abgemessene Brühe zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen, die Gelatine hineingeben, so lange rühren, bis sie gelöst ist, Orangensaft hinzugiessen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Form (etwa 1 1/4l Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. So viel von der Brühe hineingeben, dass der Boden bedeckt ist, im Kühlschrank erstarren lassen.

Spargelstücke abtropfen lassen. Gekochte Eier pellen und in Scheiben schneiden. Den Aspikspiegel mit Spargelstücken und Eierscheiben garnieren, darauf abwechselnd Fleischwürfel, Spargelstücke und Eierscheiben verteilen, die restliche Brühe darüber giessen, im Kühlschrank erstarren lassen, vor dem Servieren die Form kurz in heisses Wasser halten, die Sülze mit einem Messer vorsichtig vom Rand der Form lösen, auf eine Platte stürzen, mit Orangenscheiben und Petersilie garnieren.

("Die beste Dr. Oetker kalte Küche", Ceres-Verlag, Bielefeld)

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link