Engadiner Nusstorte (Rezept)

Zutaten für  
300 GrammMehl
150 GrammWeizenstärke (z.B. Mondamin),
1 TeelöffelBackpulver
1 PriseSalz
250 GrammButter
Eigelb
200 MilliliterRahm
Füllung
10 Mandeln bitter
300 GrammWalnüsse
150 GrammZucker
2 MesserspitzeNelkenpulver
2 MesserspitzeZimt
6 EsslöffelBienenhonig

Rezeptzubereitung:

Mehl, Stärke, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben, die kalte Butter in Flöckchen zerteilen und mit dem Mehl zerreiben. Eigelb und Rahm dazugeben. Alles möglichst rasch von Hand zusammenkneten. Zu einer Kugel formen. In Plastikfolie gehüllt 1 Stunde kaltstellen.

Den Teig in zwei möglichst gleich grosse Teile teilen. Elektro-Backofen auf 180 °C , Umluft-Backofen auf 160 °C , Gas-Ofen auf Stufe 3 - 4 vorheizen.

Teigstücke zu einem Boden und einem Deckel in Springformgrösse auswallen. Boden am Rand hochziehen, einstechen.

Füllung: Mandeln und Walnüsse zweimal durch die Mandelmühle treiben. Zucker in einem Pfännchen schmelzen. Nüsse, Nelkenpulver, Zimt und Bienenhonig daruntermengen. Sofort (noch möglichst heiss) auf den Teigboden geben. Mit der zweiten Teigplatte bedecken. Diese mit 2 Eigelb bestreichen. Mit einer Gabel in regelmässigen Abständen (1 cm) einstechen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link