Russischer Osterkuchen (Rezept)

Zutaten für 16 Stück
100 GrammRosinen
4 EsslöffelRum
200 GrammMargarine
 Und Margarine für die Form
50 GrammHefe
200 MilliliterMilch lauwarm
225 GrammZucker
750 GrammMehl
1 PriseSalz iodiert
Pack Vanillinzucker
 Evtl 1 Msp. Safran (in etwas Wasser aufgelöst)
1/2 TeelöffelKardamom
Eier
80 GrammGehackte Mandeln, angeröstet
100 GrammKandierte Kirschen, halbiert
1 EsslöffelPuderzucker

Rezeptzubereitung:

Rosinen und Rum erhitzen, bis die Flüssigkeit augesogen ist. Margarine schmelzen, beides abkühlen lassen. Hefe in die Milch bröckeln, 1 El Zucker zufügen und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. 3/4 des Mehls in eine Schüssel geben, Jodsalz, Zucker, Vanillinzucker, Safran, Kardamom, die verschlagenen Eier, die Hefemilch und die Margarine dazugeben. Alles gut verkneten. Mandeln, Kirschen, Rosinen und das restliche Mehl unterkneten. Den Hefeteig zugedeckt gehen lassen.

Eine Form (z.B. Springform 14 cm ø mit einem Pappring auf 15 cm Höhe bringen) ausfetten, Boden und Rand mit Backpapier auskleiden. Den Teig nochmals gut durchkneten und in die Form füllen. Abgedeckt gehen lassen, dann im vorgeheizten Backofen (E: 175GradC/ Gas: Stufe 2) ca. 90 Minuten backen. Der Teig steigt dabei pilzfoermig über den Rand. Den Osterkuchen nach dem Erkalten aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Bei 16 Stücken pro Stück:

1675/400 kJ/kcal

7 g Eiweiss

57 g Kohlenhydrate

15 g Fett

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link