Honiglebkuchen auf dem Blech (Rezept)

Zutaten für 
500 GrammWeizen fein gemahlen
400 GrammHonig
2 EsslöffelÖl
1 EsslöffelNelken gemahlen
2 EsslöffelZimt gemahlen
1 PriseMeersalz
50 GrammZitronat
100 GrammMandeln gehackt
Eier
10 GrammPottasche, in einem El Wasser gelöst
Zum Bestreichen
Ei verquirlt
Zum Belegen
 Mandeln geschält
 Zitronat

Rezeptzubereitung:

Honig und Öl erwärmen, nicht kochen. Mehl, Gewürze, Mandeln, kleingeschnittenes Zitronat in einer Schüssel mischen, den flüssigen Honig, die verquirlten Eier und die aufgelöste Pottasche zugeben. Alles zusammen gut kneten und eine Stunde zugedeckt ruhen lassen.

Den Teig auf bemehltem Brett ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen. Dann dünn mit verquirltem Ei bestreichen und mit dem Messer einkerben, um die Stücke anzudeuten, als Zierde geschälte Mandeln und geschnittenes Zitronat auflegen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °Cetwa 35 bis 40 Minuten backen, einige Minuten auskühlen lassen, schneiden und die Stücke auf ein Kuchengitter legen. In geschlossener Dose aufbewahren.

Jörg Weinkauf

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link